9°C
Vorarlberg

Stadtrundgänge

Historischer Stadtrundgang Feldkirch

Feldkirchs mittelalterliches Zentrum und die Neustadt laden ein zu einem Stadtspaziergang. Die Stadt am Fuße der Schattenburg, beherbergt tolle Cafés, Boutiquen und Geschäfte. Das ehemalige Elitegymnasium Stella Matutina ist heute Landeskonservatorium – das Reichenfeld gleich daneben, beliebter Treffpunkt – nicht nur während des 6-wöchigen poolbar-Festivals im Sommer. Das alte Feldkirch war bis Anfang des 19. Jahrhunderts von einer Stadtmauer, samt Stadttürmen und Stadttoren umgeben. Von den ursprünglich fünf Stadttoren wurden zwei bis heute erhalten: Das Churer Tor und das Mühletor. Der Katzenturm, ehemaliger Wehrturm, hat seinen Namen, von den früher dort platzierten Kanonen, die Katzen genannt wurden.

Wer die Stadt mit einer/m Stadtführer/in erkunden möchte, tut dies vorzugsweise mittwochs: Mittwochsführungen Feldkirch

Zur Tour

Katzenturm Feldkirch © Katzenturm Feldkirch
Feldkirch © Nic Skorpic, Stadtmarketing und Tourismus Feldkirch GmbH
Schattenburg Feldkirch © Petra Rainer, Bodensee -Vorarlberg Tourismus GmbH

Startpunkt