.... mit Blick auf Götzis und den Kummenberg

Gemütliche Naturwanderung rund um Götzis

GPX KML

Erleben sie die Natur von Götzis eingebettet in eine gemütliche Wanderung durch die Örflaschlucht, Mathionswiesen, die Mulde von Arbogast, die Ruine Neu-Montfort und über die St. Loykapelle zum Ausgangspunkt.

An heißen Sommertagen bietet sich die waldreiche Umgebung von Götzis für eine gemütliche Erkundung der interessanten Umgebung an. Wir folgen den eiszeitlichen Spuren, durchqueren zuerst die Örflaschlucht, folgen dann der Schlucht des Mitzgebach und dem Trockental der Mathionswiesen. Diese werden erst nach dem 15. Juli gemäht und sind daher ein toller Tummelplatz für viele Schmetterlinge und andere Insekten. Nach dem Abstieg in die Arbogastsenke - ein weiteres Trockental - besuchen wir das imposante Wasserhaus und steigen dann über das Bildungshaus Arbogast (Einkehrmöglichkeit) zum Aussichtspunkt Therenberg auf und genießen die Aussicht über Götzis und bei sichtigem Wetter bis an den Bodensee. Beim Abstieg kann auch noch ein Abstecher zur Ruine Neu-Montfort gemacht werden, bevor wir dann über die Loy-Kapelle wieder den Ausgangspunkt erreichen.

Autorentipp

Die Tour kann jederzeit leicht verändert oder verlängert werden. Bei Buchung einer/s Wanderführer/in ist jede Variante möglich, einfach Kontakt unter guideservice@aon.at aufnehmen

Details

Kondition
      
Landschaft
      
Technik
      
Schwierigkeitleicht
Erlebnis
      
Höchster Punkt590 m
Beste Jahreszeit
JanFebMärAprMaiJun
JulAugSepOktNovDez
Anfahrt

Auf der Rheintalautobahn von Bregenz bis zur Abfahrt Altach und dann Richtung Götzis zum Schwimmbad, von Feldkirch bis zur Abfahrt Götzis und dann Richtung Zentrum und zum Schwimmbad.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Götzis, dann mit der Buslinie 60 (Feldkirch) bis zur Montfortstraße und dann zum Schwimmbad, oder mit dem Ortsbus 1 (Millrütte) zum Schwimmbad.

Parken

gebührenfreier Parkplatz beim Schwimmbad

Wegbeschreibung

Wir starten beim Parkplatz des Schwimmbades "In der Riebe" und folgen der Beschilderung durch die Örflaschlucht. Anschließend führen uns die Wegweiser "Mathionswiesen" über die Schlucht des Mitzgebachs vorbei an den Mathionswiesen bis zur "Kälberweide". Hier steigen wir zur Arbogast-Senke ab, überqueren die Bundesstraße und orientieren uns an den Wegweisern Richtung Bildungshaus. Entspannen sie sich einige Minuten im imposanten Wasserhaus. Über die Älpele-Wassertrete steigen wir zum Bildungshaus auf und weiter zum Aussichtspunkt Therenberg. Abstieg über die Ruine Neu-Montfort zur Loy-Kapelle und zurück zum Parkplatz.

Sicherheitshinweise

Bitte berücksichtigen Sie, dass Teile der Route Bergwanderwege sind und daher vorsichtig begangen werden müssen.

Ausrüstung

Knöchelhohe Wanderschuhe mit Profilsohle

Sonnenschutz, Wasser und Fotoapparat nicht vergessen

Tipps

Die Tour kann jederzeit leicht verändert oder verlängert werden. Bei Buchung einer/s Wanderführer/in ist jede Variante möglich, einfach Kontakt unter guideservice@aon.at aufnehmen

Zusatzinformationen

Wenn Sie das erste Mal von einer/m WanderführerIn geführt werden möchten, einfach Kontakt unter guideservice@aon.at aufnehmen. Dadurch können Touren abseits von ausgelatschten Pfaden und Trubel begangen werden. Detaillierte Informationen zur Landschaft, Natur- und Kulturland maximieren den Naturgenuss. Auch die Routenwahl wird dann an die Sicherheitslage angepasst.

Autor: Erich Zucalli
Tour-Quickfacts
Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,6 km
Dauer
02:30h
Aufstieg
266hm
Abstieg
266hm