Das Churer- oder auch Salztor

Wildpark Feldkirch, Ardetzenberg

Tour-Quickfacts
Difficulty
easy
Distance
5,2 km
Duration
01:30h
Ascent
220m
Descent
219m

Neben einem Kiosk bietet dir Wildpark einen Grillplatz sowie einen Spielplatz und einen Münzprägautomaten für die kleinen Besucher. Der Rundgang lässt sich auf den vielen Waldwegen beliebig verlängern.

Details

Difficultyeasy
Technique
      
Stamina
      
Experience
      
Landscape
      
Highest point639 m
Lowest point460 m
Best time of year
JanFebMarAprMayJun
JulAugSepOctNovDec
Safety information

112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy aus jedem Netz)

Turn-by-turn directions

Wir gehen an der Polytechnischen Schule vorbei, biegen bei der Ampel rechts ab, folgen der Churerstraße und gehen weiter durch die Kapfschlucht. Von hier haben wir einen besonders beeindruckenden Blick auf die auf den Felsen der Illschlucht gebauten Häuser des historischen Feldkircher Stadtviertels "Im Kehr". Unser Weg führt uns weiter entlang der Ill an der alten, geschichtsträchtigen Vereinigungsbrücke vorbei. Nach dem nur Bussen vorbehaltenen Tunnel queren wir rechts die Straße und steigen den romantischen, aus dem Felsen gehauenen Fußsteig zum "Veitskapf" hinauf.

Auf dem Ardetzenberg angelangt, gibt es eine Vielzahl von Rundwandermöglichkeiten. Neben dem Besuch des Wildparks Feldkirch oder einem Rundgang auf dem Waldlehrpfad (große und kleine Runde) bietet sich beispielsweise auch ein Rundweg über die Höhenstraße, den Sautränkeweg und die Schallerhofstraße an.

Public transport

Mit vielen Linien des Stadt- und Landbusses zu den Haltestellen "Feldkirch Busplatz" oder "Feldkirch Katzenturm".

www.vmobil.at

Parking

Für Start beim Busplatz: Parkgarage Busplatz (Innenstadt)

Wegbeschreibung ab Fußsteig "Veitskapf": Parkplatz in der Kafpstraße (Gisingen, gegenüber BP-Tankstelle) oder Parkplatz bei der Vorarlberghalle (Am Breiten Wasen 5)

Author: Stadtkultur und Kommunikation Feldkirch GmbH