Rolls Royce Automobilmuseum - Blick in die Hall of Fame

Rolls-Royce Automobilmuseum

Das Rolls-Royce Automobilmuseum im Gütle 11a in Dornbirn ist auf die glorreichen Zeiten der Marke ausgerichtet, als jedes Fahrzeug ein Unikat war und mit der Hand hergestellt wurde. Der im Montafon geborene Franz Vonier und seine Frau Hilde gründeten 1968 in Klaus bei Feldkirch eine Rolls-Royce-Reparaturwerkstätte und bauten eine Sammlung von Fahrzeugen aus den Jahren 1923 bis 1939 auf. 1999 machte die Familie Vonier diese Automobilsammlung mit der Eröffnung des Museums allgemein zugänglich.

Auf den drei Etagen des historischen Industriegebäudes sind rund 60 Rolls-Royce-Originalfahrzeuge, hunderte Originalbauteile sowie Zubehör zu sehen. Die Fahrzeuge sind teils fahrbereit und werden auch als Leihgaben für besondere Veranstaltungen und Ausfahrten genutzt. In der hauseigenen Restaurationswerkstatt erhält man einen Einblick in die teilweise bereits vergessene Handwerkskunst des Automobilbaus von einst.