Rauch's Radiomuseum

Rauch's Radiomuseum

Im Radiomuseum in Lustenau können mehr als 800 wertvolle Radiogeräte, Grammophone und Spielorgeln bewundert werden. Die Exponate aus der Zeit von 1890 bis 1975 lassen die Entwicklung von den ersten hierzulande gebräuchlichen Empfängern bis zur modernen Soundmachine nachvollziehen. Unter anderem werden Geräte von Herstellern wie Philips, Grundig, Blaupunkt, Jura, Minerva, Braun oder Bang & Olufsen sowie einiger längst vergessener Marken gezeigt.

Seit über 20 Jahren sammelt und repariert Museumsgründer Herbert Rauch besondere Stücke aus aller Welt. Als die räumlichen Kapazitäten im Eigenheim erschöpft waren, kam es zur Überlegung, die Öffentlichkeit an seiner Leidenschaft teilhaben zu lassen. 1999 wurde Rauch’s Radiomuseum eröffnet. 2017 zog das Museum in neue größere Räumlichkeiten um und ist seither in der Hofsteigstraße 21 zu finden.

Öffnungszeiten

Donnerstag

15.00 bis 19.00 Uhr