__NO_NAME__

Vom Kristberg über das Wasserstubental zur oberen Alpe Wasserstuben nach Silbertal

GPX KML

Kristbergbahn Bergstation (1.442 m) - Untere Alpe Wasserstuben - Obere Alpe Wasserstuben (1.731 m) - Untere Alpe Wasserstuben - Fellimännle/Jausenstation Hasahüsli (1.104 m) - Silbertal

Kristbergbahn Bergstation (1442 m) - Untere Wasserstubenalpe - Obere Wasserstubenalpe (1731 m) - Untere Wasserstubenalpe - Fellimännle (1104 m) - Silbertal (Talstation der Kristbergbahn)

Details

Technik
      
Kondition
      
Erlebnis
      
Landschaft
      
Schwierigkeitmittel
Höchster Punkt1731 m
Beste Jahreszeit
JanFebMärAprMaiJun
JulAugSepOktNovDez
Kurzbeschreibung

Kristbergbahn Bergstation (1.442 m) - Untere Alpe Wasserstuben - Obere Alpe Wasserstuben (1.731 m) - Untere Alpe Wasserstuben - Fellimännle/Jausenstation Hasahüsli (1.104 m) - Silbertal

Anfahrt

Auf der A14 bis zur Ausfahrt Bludenz/Montafon und weiter auf der Montafonerstraße L188 bis nach Schruns fahren. Über Schruns erreichst Du das Silbertal.

Öffentliche Verkehrsmittel

Lass dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Halbstunden-Takt ab Bahnhof Schruns.

Bushaltestelle vom Start/Ziel der Tour: Silbertal Kristbergbahn / Linie 680

Fahrplan: www.vmobil.at

Anreise mit der Bahn ins Montafon

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

Fahrplan: www.oebb.at

Parken

Parkplätze bei der Kristbergbahn

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt der Alpwanderung ist Kristberg, wo Bergknappen schon vor über 1.000 Jahren Erze und Steinfarben schürften. Von der Bergstation der Kristbergbahn führt ostwärts ein leicht ansteigender Güterweg in Richtung Wasserstubental, einem Seitental des Silbertales. Nach ca. 1 Stunde gelangen wir bei einer Kapelle zum "Wildried" (1562 m), einem herrlich gelegenem Hochmoor. Nun führt der Weg abwärts ins Wasserstubental, bei einer Weggabelung halten wir uns taleinwärts und gelangen nach kurzer Zeit zur Unteren Alpe Wasserstuben. Weiter auf dem Güterweg erreichen wir nach einem Aufstieg von ca. 250 Höhenmetern in 3/4 Stunden die Obere Alpe Wasserstuben. Der Rückweg führt wieder zur Unteren Alpe, wo der Abstieg entlang des Burtschabaches ins Silbertal beginnt. Vom "Starken Eck" gelangt man über das Maisäß Stöcken auf teilweise steilem Weg zum Gasthaus Fellimännle. Von dort erreicht man entlang der Litz, vorbei am Wasserfall des Teufelsbaches, in ca. 1 Stunde die Ortschaft Silbertal.

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Autor: Montafon / Hanna Burger
Tour-Quickfacts
Schwierigkeit
mittel
Strecke
18,3 km
Dauer
06:02h
Aufstieg
356hm
Abstieg
930hm