Pfarrkirche Heiliger Bartholomäus

Übersaxner Panorama-Rundweg

GPX KML
Tour-Quickfacts
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,2 km
Dauer
02:45h
Aufstieg
605hm
Abstieg
555hm

Bequeme Fahrwege mit geringen Höhenunterschieden wechseln mit kurzen Steilstücken auf Bergpfaden.

Autorentipp

Abwechslungsreiche Ausblicke in den Walgau und ins Rheintal. Verschiedenartige Wiesenbiotope mit kleinen Hangmooren.

Details

Schwierigkeitmittel
Technik
      
Kondition
      
Erlebnis
      
Landschaft
      
Höchster Punkt1102 m
Tiefster Punkt897 m
Beste Jahreszeit
JanFebMärAprMaiJun
JulAugSepOktNovDez
Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Wegbeschreibung

In Übersaxen wandern wir in Richtung Düns zum Aussichtspunkt Glath, über die Bergwiesen der Harba und durch Bergwald nach Gartis. Im Wald oberhalb von Gartis biegen wir auf einen Serpentinenpfad ab und gelangen nach dem Queren der Dünserberger Straße zur Satteinser Gulmalpe. Der Rückweg nach Übersaxen führt durch Alpweiden und auf einem Waldweg zum Hangmoor von Tiefenbach. Von dort erreichen wir auf einem Fahrweg die Hangterrasse Weiherberg und kommen auf dem Rufisweg und Berggässle wieder zum Ausgangspunkt.

Öffentliche Verkehrsmittel
Parken

Übersaxen Ortsmitte

Autor: Helmut Tiefenthaler und Rudolf Mayerhofer