Fritzensee

Sonnenbalkon Tour Bartholomäberg - Silbertal

GPX KML

Landschaftlich präsentiert sich das Montafon auf dieser Tour von seiner sonnigsten Seite. Diese Tour beinhaltet alles, was das Biker Herz höher schlagen lässt.

Atme tief durch und genieße den imposanten Blick auf die Gipfel des Rätikons: Mit den meisten Sonnenstunden im Montafon ist Bartholomäberg auf 1.100 Meter Seehöhe ein Paradies für Sonnenhungrige. Als „Wiege des Montafons“ beeindruckt der Ort mit einer jahrtausendalten Kultur und einer faszinierenden Bergbaugeschichte – hautnah erlebbar im Historischen Bergwerk und bei archäologischen Ausgrabungen. Auf dem Kristberg steht eine der ältesten Kirchen im Montafon, die St. Agatha Bergknappenkapelle (1450). Über den Forstweg und an der Bergstation der Kristbergbahn vorbei führt im leichten Auf und Ab der Weg weiter taleinwärts. Du erreichst kurze Zeit später die Kneippanlage Siebenbrünnele. Sieben Brunnen kommen hier zusammen und laden Dich zum Kneippen bei herrlichem Panorama ein. Folge dem Weg geradeaus weiter bis zum Aussichtspunkt Wildried. Ein toller Aussichtspunkt und ein weiterer Rastpunkt zum Verweilen. Das Wildried selbst erreichst du kurze Zeit später. Anschließend führt der Weg talwärts nach Lobsteg hinunter. Entlang des Burtschabaches beginnt die Abfahrt durch das Wasserstubental. Über die Jausenstation Hasahüsli sowie das Alpengasthaus Fellimännle folgst du der parallel fließenden Litz ins Silbertal sowie nach Schruns zurück.

Autorentipp

Führung im Historischen Bergwerk:

Die interessanten Führungen mit dem Bergwerksführer Erich Fritz im Historischen Bergwerk finden Mitte Juni bis Mitte Oktober jeweils am Sonntag, Mittwoch & Freitag in der Zeit von 13.00 - 17.00 Uhr statt.

Beim Denkmal der hl. Barbara zweigt nach rechts eine Straße ab, folge dieser und biege kurz darauf links ab und Du gelangst direkt zum Historischen Bergwerk.

Kostenlose Aktivkarte (E-)Mountainbiken in allen Montafoner Tourismusbüros erhältlich.

Details

Technik
      
Kondition
      
Erlebnis
      
Landschaft
      
Schwierigkeitmittel
Höchster Punkt1576 m
Beste Jahreszeit
JanFebMärAprMaiJun
JulAugSepOktNovDez
Kurzbeschreibung

Landschaftlich präsentiert sich das Montafon auf dieser Tour von seiner sonnigsten Seite. Diese Tour beinhaltet alles, was das Biker Herz höher schlagen lässt.

Anfahrt

Auf der A14 bis zur Ausfahrt Bludenz/Montafon und weiter auf der Montafonerstraße L188 bis nach Schruns fahren. Die Bundesestraße L188 führt Dich direkt zum Aktivpark Montafon, welcher sich auf der rechten Straßenseite befindet.

Öffentliche Verkehrsmittel

Lass Dein Auto doch einfach stehen.

Die Landbusse verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Halbstunden-Takt ab Bahnhof Schruns.

Bushaltestelle vom Start/Ziel der Tour: Schruns Sportplatz/Aktivppark / Linie 2a, Linie 2b

Fahrplan: www.vmobil.at

Anreise mit der Bahn ins Montafon

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Halbtunden-Takt . Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

Fahrplan: www.oebb.at

Parken

Parkplätze befinden sich beim Aktivpark Montafon in Schruns-Tschagguns.

Wegbeschreibung

Vom Aktivpark aus fährst du über den Radweg leicht bergab nach St. Anton im Montafon. Ab hier führt die Route über die Bundesstraße L95 ansteigend nach Bartholomäberg und weiter bis zur Abzweigung Fritzensee. Die Tour führt dich weiter über Schotterstrassen am Fritzensee vorbei, teilweise bergab, zum Kristberg und weiter zum Wildried. Ab hier gehts nur noch bergab, auf Schotterstrasse zum Fellimännle und weiter ins Silbertal. der letzte Teil der Tour führt dich wieder auf einer Bundesstrasse L188 zurück nach Schruns.

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Ausrüstung

Bei den Verleih- und Tauschstationen können Akkus getauscht werden.

Bei den Ladestationen können die Akkus bei einer gemütlichen Pause geladen werden.

Tipps

Führung im Historischen Bergwerk:

Die interessanten Führungen mit dem Bergwerksführer Erich Fritz im Historischen Bergwerk finden Mitte Juni bis Mitte Oktober jeweils am Sonntag, Mittwoch & Freitag in der Zeit von 13.00 - 17.00 Uhr statt.

Beim Denkmal der hl. Barbara zweigt nach rechts eine Straße ab, folge dieser und biege kurz darauf links ab und Du gelangst direkt zum Historischen Bergwerk.

Kostenlose Aktivkarte (E-)Mountainbiken in allen Montafoner Tourismusbüros erhältlich.

Autor: Hanna Burger
Tour-Quickfacts
Schwierigkeit
mittel
Strecke
43,9 km
Dauer
06:40h
Aufstieg
1177hm
Abstieg
1177hm