Silvrettasee

Silvrettasee Uferrunde

GPX KML

Silvretta-Bielerhöhe - Damm - Eingang Ochsental - Eingang Klostertal - Staumauer - Silvretta-Bielerhöhe

Einkehrmöglichkeiten direkt auf der Silvretta-Bielerhöhe. Erlebnispunkte Blick auf den Piz Buin und den Ochsentalgletscher.

Gemütlicher Seerundweg mit beeindruckenden Blick auf den Piz Buin und den Ochsentalgletscher.

Details

Kondition
      
Erlebnis
      
Landschaft
      
Schwierigkeitmittel
Höchster Punkt2088 m
Beste Jahreszeit
JanFebMärAprMaiJun
JulAugSepOktNovDez
Kurzbeschreibung

Silvretta-Bielerhöhe - Damm - Eingang Ochsental - Eingang Klostertal - Staumauer - Silvretta-Bielerhöhe

Anfahrt

Von Bludenz kommend nimmst Du die Autobahnausfahrt Bludenz/Montafon und folgst der L188 ins Montafon bis nach Partenen. Am Ortsende von Partenen geht es mittels der Silvretta-Hochalpenstraße (Mautstraße) auf die Silvretta-Bielerhöhe hinauf.

www.maps.google.com

Öffentliche Verkehrsmittel

Lass dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns.

Vom Bahnhof Schruns gelangst Du mit der Buslinie 85 über Partenen und die Silvretta-Hochalpenstraße (Mautstraße) auf die Silvretta-Bielerhöhe. Die Ausstiegsstelle ist: "Silvretta Stausee".

Für den Rückweg

Mit der Buslinie 85 gelangst Du von Partenen zum Bahnhof Schruns zurück.

Fahrpläne mbs Bus

Anreise mit der Bahn

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

Fahrplan mbs Bahn

Parken

kostenfreie Parkplätze befinden sich entlang des Silvrettasees.

Wegbeschreibung

Der Seerundweg startet direkt beim Parkplatz der Silvretta-Bielerhöhe. Nach ca. 20 Minuten stürzt von links ein mächtig schäumender Gebirgsbach in den See. Nach weiteren 20 Min. erreichst Du den Eingang ins Ochsental. Hier fließt die Ill als wilder Gebirgsbach in den See. Weiter geht es dem See entlang und kurz darauf erreichst Du den Eingang ins Klostertal, welches Du passierst. Folge dem Pfad weiter und Du erreichst nach ca. 20 Minuten wieder den Ausgangspunkt.

Sicherheitshinweise

NOTRUF:

140 Alpine Notfälle österreichweit

144 Alpine Notfälle Vorarlberg

112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

http://www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Autor: Roland Fritsch
Tour-Quickfacts
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,3 km
Dauer
01:07h
Aufstieg
57hm
Abstieg
57hm