Pfarrkirche Unsere Liebe Frau Mariä Heimsuchung (Basilika Rankweil)

Pfarrkirche Unsere Liebe Frau Mariä Heimsuchung (Basilika Rankweil)

Wehrhaft – dieser erste Eindruck trügt nicht: Die Basilika Rankweil am Liebfrauenberg wurde als Kirchenburg erbaut, eine Sonderform früher christlicher Kultbauten. Die Wurzeln der Kirche reichen bis ins 8. Jahrhundert zurück. Außen geschützt durch eine eindrucksvolle Wehrmauer mit Wehrgang und Schießscharten, betreten Besucher den vorgelagerten Kirchhof über einen massiven Torturm. Auch beim Glockenturm handelt es sich um einen ehemaligen Wehrturm. Die Basilika beherbergt drei religiöse Objekte, welche sie zu einem beliebten Wallfahrtsort machen: ein hölzernes Gnadenbild von 1460, das „Silberne oder Wundertätige Kreuz“ und der Fridolinsstein, welcher Schmerzen lindern soll. Die ehemalige Fridolinskapelle unterhalb der Kirche wurde 2012 in eine Landesgedächtniskapelle umgestaltet. In diesem besinnlichen Raum treffen wilde Naturfelsen auf reduzierte Baukunst, Hell auf Dunkel, Wasser auf Metall.