21°C
Vorarlberg

Architektur

Festspielhaus Bregenz

Dietrich Untertrifaller Architekten


Die spektakuläre Seetribüne mit ihren 7.000 Sitzplätzen und dem Blick auf die Bühne und den offenen Horizont ist eines der Wahrzeichen Vorarlbergs. Das Veranstaltungs- und Kongresszentrum bietet aber auch einen großen Saal mit 1.656 Plätzen, verschiedene Studios und Foyers und einen  Werkstattbühnenbereich. 2006 wurde der 1979 errichtete ursprüngliche Bau von Dietrich Untertrifaller erneuert und erweitert. Das Festspielhaus setzt seit Jahrzehnten ein architektonisches Zeichen am Seeufer und bewältigt elegant die beeindruckenden Besucherzahlen.
Auszeichnungen: 2010 Apex-Award, Bauherrenpreis Vorarlberg, 2007 Int. Architecture Award

Festspielhaus Bregenz © Bruno Klomfar, Festspielhaus Bregenz
Festspielhaus Bregenz, Architektur © Bruno Klomfar, Festspielhaus Bregenz
Festspielhaus Bregenz, Architektur © Bruno Klomfar, Festspielhaus Bregenz

Kontakt