11°C
Vorarlberg

Architektur

Festspielhaus Bregenz

Architekten Dietrich | Untertrifaller


Die spektakuläre Seetribüne mit ihren 7.000 Sitzplätzen und dem Blick auf die Bühne und den offenen Horizont ist eines der Wahrzeichen Vorarlbergs. Das Veranstaltungs- und Kongresszentrum bietet aber auch einen großen Saal mit 1.656 Plätzen, verschiedene Studios und Foyers und einen  Werkstattbühnenbereich. 2006 wurde der 1979 errichtete ursprüngliche Bau von Dietrich | Untertrifaller erneuert und erweitert. Das Festspielhaus setzt seit Jahrzehnten ein architektonisches Zeichen am Seeufer und bewältigt elegant die beeindruckenden Besucherzahlen.
Auszeichnungen: 2010 Apex-Award, Bauherrenpreis Vorarlberg, 2007 Int. Architecture Award

Festspielhaus Bregenz © Bruno Klomfar, Festspielhaus Bregenz
Festspielhaus Bregenz, Architektur © Bruno Klomfar, Festspielhaus Bregenz
Festspielhaus Bregenz, Architektur © Bruno Klomfar, Festspielhaus Bregenz

Kontakt