Naturkräftepfad

Naturkräftepfad

GPX KML

Ein Wandererlebnis mit interaktiven Stationen für Groß und Klein!

Die Stationen des Naturkräftepfads vermitteln spielerisch und nachhaltig Wissen rund um die Elemente in den Bergen. Wanderer können bei der einstündigen Wanderung Gipfelstürme an Windtürmen erzeugen und aus eigener Muskelkraft Steinriesen entstehen lassen. Ein Erlebnis für die ganze Familie, denn der Weg ist kinderwagentauglich angelegt.

Autorentipp

Im Kapellrestaurant kannst Du Dich mit leckeren Köstlichkeiten stärken.

Details

Technik
      
Kondition
      
Erlebnis
      
Landschaft
      
Schwierigkeitleicht
Höchster Punkt1975 m
Beste Jahreszeit
JanFebMärAprMaiJun
JulAugSepOktNovDez
Kurzbeschreibung

Ein Wandererlebnis mit interaktiven Stationen für Groß und Klein!

Anfahrt

Auf der A14 bis zur Ausfahrt Bludenz/Montafon und weiter auf der Montafonerstraße L188 bis nach Schruns zur Hochjochbahn fahren.

Öffentliche Verkehrsmittel

Lass Dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Halbstunden-Takt ab Bahnhof Schruns.

Bushaltestelle vom Start/Ziel der Tour: Schruns Hochjoch Bahn / Linie 650, Linie 670, Linie 602, Linie 603

Fahrplan: www.vmobil.at

Anreise mit der Bahn ins Montafon

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

Fahrplan: www.oebb.at

Parken

Talstation Hochjoch Bahn (kostenpflichtig)

Wegbeschreibung

Nach der Auffahrt mit der Hochjoch Bahn, hast Du noch die Möglichkeit beim der Bergstation eine Toilettenpause einzulegen oder im Kapellrestaurant Dich mit einer Kleinigkeit zu Essen oder Trinken zu stärken.

Danach folgst Du dem Wegverlauf links bergauf, vorbei an der Alpe Vorderkapell und schon befindest Du Dich auf dem Naturkräftepfad, welcher mit 8 verschiedenen interkativen Station rund um das Thema "die Elemente in den Bergen". Von der vorletzten Station "Schwebender Stein" sind es nur noch wenige Minuten bis zum Aussichtspunkt Surblies - diese zusätzlichen Höhenmeter sind auf jeden Fall lohnendswert.

Von jetzt an geht es nur noch leicht abwärts vorbei an der letzten Station den Floßen zurück zum Kapellrestaurant bzw. Bergstation Hochjoch Bahn.

Sicherheitshinweise

NOTRUF:

140 Alpine Notfälle österreichweit

144 Alpine Notfälle Vorarlberg

112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Ausrüstung

Tages-Wanderrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle, festes und bequemes Schuhwerk, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, ggf. Teleskopstöcke, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Stirnlampe, Kartenmaterial

Tipps

Im Kapellrestaurant kannst Du Dich mit leckeren Köstlichkeiten stärken.

Autor: Hanna Burger
Tour-Quickfacts
Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,4 km
Dauer
00:50h
Aufstieg
121hm
Abstieg
120hm