St. Anton im Montafon

Montafoner Talweg | St. Anton im Montafon bis Schruns

GPX KML

Der Weg zeigt, was den Lebensraum Tal mit seinen Dörfern, Streusiedlungen und Kulturflächen ausmacht. Die Wanderung führt von St. Anton im Montafon zunächst steil am Hangrücken des Bartholomäberg zum höchsten Punkt auf 900 Metern. Mit traumhaften Blicken ins Tal geht es mal schattig, mal sonnig gemütlich rauf und runter weiter nach Schruns.

Details

Technik
      
Kondition
      
Erlebnis
      
Landschaft
      
Schwierigkeitmittel
Höchster Punkt992 m
Beste Jahreszeit
JanFebMärAprMaiJun
JulAugSepOktNovDez
Kurzbeschreibung

Der Weg zeigt, was den Lebensraum Tal mit seinen Dörfern, Streusiedlungen und Kulturflächen ausmacht. Die Wanderung führt von St. Anton im Montafon zunächst steil am Hangrücken des Bartholomäberg zum höchsten Punkt auf 900 Metern. Mit traumhaften Blicken ins Tal geht es mal schattig, mal sonnig gemütlich rauf und runter weiter nach Schruns.

Anfahrt

Auf der A14 bis zur Ausfahrt Bludenz/Montafon und weiter auf der Montafonerstraße L188 bis nach St.Anton im Montafon fahren.

Öffentliche Verkehrsmittel

Lass Dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Halbstunden-Takt ab Bahnhof Schruns.

Bushaltestelle vom Start/Ziel der Tour: Bahnhof St. Anton im Montafon / S4 (Montafonerbahn)

Bushaltestelle vom Ziel der Tour: Schruns Bahnhof / s4 (Montafonerbahn), Linie 601, Linie 602, Linie 603, Linie 640, Linie 650, Linie 670, Linie 680

Fahrplan: www.vmobil.at

Anreise mit der Bahn ins Montafon

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

Fahrplan: www.oebb.at

Parken

Wanderparkplatz St.Anton im Montafon

Sicherheitshinweise

NOTRUF: 144

Euro-Notruf 112 (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Ziel

Schruns, Zentrum

Start

St. Anton im Montafon, Wanderparkplatz L188

Autor: Montafon / Andreas Marent
Tour-Quickfacts
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,0 km
Dauer
02:50h
Aufstieg
519hm
Abstieg
461hm