Irisfeld Lauteracher Ried

Lauteracher Ried

Brachvogel, Uferschnepfe, sogar der Wachtelkönig sind im Lauteracher Ried zuhause. Auch die Lerchen, die Schwarz- und Braunkehlchen, die anderswo längst ausgestorben sind. Weil das Ried Brut- und Lebensraum charakteristischer Vogelarten ist, ist auch die südliche Kernzone streng geschützt. Das sind jedoch nur 80 ha vom rund 800 ha großen Ried. Bleibt also genug Platz für ausgedehnte Spaziergänge, Radausflüge oder ein Picknick im Grünen. Bitte nur gekennzeichnete Wege benutzen und Rücksichtnahme auf die Tier- und Pflanzenwelt.