Bangs-Matschels Iris-Blüte

Europaschutzgebiet Bangs-Matschels

Das 450 Hektar große Feuchtgebiet ist mit seinem engmaschigen Netz von Rad- und Wanderwegen ein Paradies für Erholungssuchende Naturliebhaber. Millionen sibirischer Schwertlilien verwandeln die Streuwiesen im Frühjahr in ein Meer von Lila. Wenn Sie Glück haben, flattert darüber das Moorwiesenvögelchen, einer der seltensten Schmetterlinge Vorarlbergs. Hören Sie? Da drüben singt doch tatsächlich das vom Aussterben bedrohte Braunkehlchen! Ja, hier heißt es: Augen, Ohren und Nase auf.