Bewerbungsbild "Über die Grenze" / Radroute

Hör-Radweg

Über die > Grenze: zur Erinnerung an Fluchtgeschichten von 1938 bis 1945 hat das jüdische Museum Hohenems auf dem sogenannten "Hör-Radweg" 52 Hörstationen aufgestellt, bei denen man sich auf die jeweiligen Geschichten einlassen und die Umgebung dazu auf eine ganz neue Art und Weise wahrnehmen kann.

Die Radstrecke reicht von Bregenz bis Partenen und findet auch an ausgewählten Orten in der Schweiz und Liechtenstein Platz.

Im Rahmen des Hör-Radwegs finden auch geführte Rad- und auch Theatertouren statt, die die persönlichen Geschichten sowie Fluchtrouten der einzelnen Personen aufzeigen. Nähere Informationen dazu erhalten Sie auf der Website "Über die Grenze".