Golmi`s Forschungspfad - Natur-Memo

Golmi's Forschungspfad

GPX KML

Bergstation Golmerbahn (Grüneck 1890 m) - Latschätzer Höhenweg bis Gedenkstein - talwärts der Beschilderung - Mittelstation Golmerbahn (Matschwitz 1520 m)

Themenwanderweg - Unterwegs mit dem Murmeltier "Golmi". Für Kinder ab 6 Jahre gut begehbar.

Autorentipp

Für Kinder ab 6:

Golmi's Forschungspfad richtet sich an die ganze Familie. Die Inhalte der einzelnen Stationen sind für Kinder ab sechs Jahren konzipiert, bieten aber bestimmt auch Jugendgruppen oder Schulklassen Wissenswertes.
Bitte beachte, dass der Weg nicht für Kinderwagen geeignet ist. Für die ganz Kleinen gibt es jedoch beim Berghof Golm einen kostenlosen Kindertragen-Verleih (gegen Pfand)! Die Aus- und Rückgabestelle befindet sich beim Berghof Golm direkt neben der Bergstation der Golmerbahn.

Details

Technik
      
Kondition
      
Erlebnis
      
Landschaft
      
Schwierigkeitleicht
Höchster Punkt1911 m
Beste Jahreszeit
JanFebMärAprMaiJun
JulAugSepOktNovDez
Kurzbeschreibung

Bergstation Golmerbahn (Grüneck 1890 m) - Latschätzer Höhenweg bis Gedenkstein - talwärts der Beschilderung - Mittelstation Golmerbahn (Matschwitz 1520 m)

Anfahrt

Auf der A14 bis zur Ausfahrt Bludenz/Montafon und weiter auf der Montafonerstraße L188 bis nach Tschagguns fahren. Über Tschagguns erreichst Du das höher gelegene Latschau.

Öffentliche Verkehrsmittel

Lass Dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Halbstunden-Takt ab Bahnhof Schruns.

Bushaltestelle vom Start/Ziel der Tour: Latschau Golmerbahn / Linie 601

Fahrplan: www.vmobil.at

Anreise mit der Bahn ins Montafon

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

Fahrplan: www.oebb.at

Parken

Parkplatz Talstation Golmerbahn Latschau

Wegbeschreibung

Bei der Bergstation der Golmerbahn startet der Weg auf dem Latschätzer Höhenweg. Nun folgt man mehr als 20 Stationen des Golmi´s Forschungspfades. Bei der 4. Station (Adlerblick) verlässt man den Latschätzer Höhenweg und folgt dem Weg, teils über Serpentinen, bergabwärts bis zur Mittelstation der Golmerbahn.

Das Murmeltier „Golmi“ führt auf einer Strecke von ca. 3 km durch seinen Lebensraum und erklärt den kleinen und großen Wanderern interessante Facetten der Tier- und Pflanzenwelt im Bergwald. Ziel ist es, die Kinder zu animieren, sich mit dem durchwanderten Naturraum respektvoll auseinander zusetzen. Aktiv und spielerisch wird die Natur mit allen Sinnen entdeckt. Mehr als zwanzig Erlebnisstationen bringen das spannende Thema Natur auf spielerische Art und Weise näher. Erlaubt ist was interessiert… Ziehen, Drehen, Drücken, Klappen, Schieben, Stecken…. Spaß- und Actionelemente (Kinderlift, Stege, Wasserspielbereich etc.) runden das Angebot ab, das Groß und Klein begeistern wird. Einkehrmöglichkeiten Berghof Golm (neben Bergstation), Haus Matschwitz (neben Mittelstation) oder Holzschopf (neben Talstation Latschau).


Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Tipps

Für Kinder ab 6:

Golmi's Forschungspfad richtet sich an die ganze Familie. Die Inhalte der einzelnen Stationen sind für Kinder ab sechs Jahren konzipiert, bieten aber bestimmt auch Jugendgruppen oder Schulklassen Wissenswertes.
Bitte beachte, dass der Weg nicht für Kinderwagen geeignet ist. Für die ganz Kleinen gibt es jedoch beim Berghof Golm einen kostenlosen Kindertragen-Verleih (gegen Pfand)! Die Aus- und Rückgabestelle befindet sich beim Berghof Golm direkt neben der Bergstation der Golmerbahn.

Autor: Hanna Burger
Tour-Quickfacts
Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,4 km
Dauer
01:30h
Aufstieg
373hm
Abstieg
373hm