Bregenz, Gebhardsberg 1

Burgruine Hohen Bregenz, Gebhardsberg

Um 1100 errichtet der Graf von Bregenz die Burg auf einem Felsvorsprung des Gebhardsbergs hoch über der Stadt.

"In heiliger Begeisterung versunken…" so beginnt ein Gedicht - inspiriert von der Burg Hohen Bregenz. Auch heute lockt die traumhafte Aussicht über das Rheintal und den Bodensee zahlreiche Besucher an. Um 1100 errichtet der Graf von Bregenz die Burg auf einem Felsvorsprung des Gebhardsbergs hoch über der Stadt. Anfang des 17. Jahrhunderts zur Festung umgebaut, sprengen die Schweden während des 30jährigen Krieges große Teile der Burg. Erhalten blieben die Ringmauer und Teile des Palas. Aus der angebauten Kirche wurde eine beliebte Wallfahrtsstätte zu Ehren des Heiligen Gebhard. Im alten Mesnerhaus, das mittlerweile zum Restaurant umgebaut wurde, freut man sich auf Ihren Besuch.