06c5cdc2-5776-4c28-97a7-86e14bc6d95f

Stoffels Säge-Mühle

Entlang des Salzbachs erstreckt sich das historische Kerngebiet der Hohenemser Wirtschaft. Hier zwischen Schlossberg und Einfirst entwickelte sich ein ansehnliches Gewerbegebiet, das die Kraft des Wassers nutzte. Insgesamt wurden seit 1549 vier Mühlen, acht Sägen, Werg-, Hanf- und Lohestampfen vom Salzbach angetrieben. Mit Stoffels Säge-Mühle konnten die letzten Reste dieses historischen Areals bewahrt werden. Seit 1835 befindet sich das Anwesen im Besitz der Familie Kick-Amann mit Hausnamen „Stoffels“.

Das Mühlenmuseum stellt eine weltweit einzigartige kulturgeschichtliche Dokumentation über 2000 Jahre Mühlentechnik dar. 35 Müllereimaschinen und zahlreiche weitere Exponate zeigen die komplette Entwicklung der Mühlentechnik von 1880 bis zu modernen computergesteuerten Mühlen auf. Seine heutige Form verdankt das Museum der Privatinitiative der Familie Alois Amann, die in jahrelangem Bemühen dem Gewerbe ihrer Vorfahren ein Denkmal gesetzt hat.