Bielerhoehe-Radsattel

Silvretta-Bielerhöhe - Radsattel

GPX KML

Silvretta-Bielerhöhe - Bieltal - Radsattel - Wiesbadener Hütte - durchs Ochsental zurück zur Silvretta-Bielerhöhe

Öffnungszeiten der Wiesbadener Hütte, sind stark witterungsabhängig:

Wiesbadener Hütte: Ende Juni bis Anfang Oktober

Details

Kondition
      
Erlebnis
      
Landschaft
      
Schwierigkeitschwer
Höchster Punkt2653 m
Beste Jahreszeit
JanFebMärAprMaiJun
JulAugSepOktNovDez
Kurzbeschreibung

Silvretta-Bielerhöhe - Bieltal - Radsattel - Wiesbadener Hütte - durchs Ochsental zurück zur Silvretta-Bielerhöhe

Anfahrt

Auf der A14 bis zur Ausfahrt Bludenz/Montafon und weiter auf der Montafonerstraße L188 fahren. Über Partenen erreichst Du die Silvretta-Hochalpenstraße (Mautpflichtig).

Öffentliche Verkehrsmittel

Lass Dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Halbstunden-Takt ab Bahnhof Schruns.

Bushaltestelle vom Start/Ziel der Tour: Bielerhöhe Silvrettasee/ Linie 650

Fahrplan: www.vmobil.at

Anreise mit der Bahn ins Montafon

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

Fahrplan: www.oebb.at

Parken

Parkplatz Silvrettasee

Wegbeschreibung

Der Weg führt von der Silvretta-Bielerhöhe (2.032 m) in das Bieltal. Entlang dem Bielbach wandern wir bis auf den Radsattel (2650 m). Der Abstieg erfolgt über die Wiesbadener Hütte (2443 m), durch das Ochsental zum Silvrettasee und zurück zum Ausgangspunkt.

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Ausrüstung

festes Schuhwerk

Autor: Hanna Burger
Tour-Quickfacts
Schwierigkeit
schwer
Strecke
15,2 km
Dauer
05:30h
Aufstieg
849hm
Abstieg
850hm