13°C
Vorarlberg

Kultureinrichtungen

Kunsthaus Bregenz (KUB)

Miriam Cahn, 1949 in Basel geboren, präsentiert in der Sommerausstellung des Kunsthaus Bregenz ihre erste große institutionelle Einzelausstellung in Österreich. 

Beim Betrachten der Werke wird schnell deutlich, dass Cahn überzeugte Feministin ist und Themen, wie Sexualität, Missbrauch, politische und religiöse Gewalt nicht scheut, im Gegenteil: Ihre beeindruckenden Gemälde, teils Kreidezeichnungen oder mit Farbe bearbeitete Fotografien, zeigen die schonungslose Wahrheit über die Grausamkeit der Menschen. Männer, Frauen und Kinder werden in ihrer Verwundbarkeit gezeigt: Nackt, hilferufend, ängstlich, einsam, liebend oder gar tot. 

Das Kunsthaus Bregenz zählt inhaltlich wie auch architektonisch zu Europas wichtigsten Ausstellungshäusern zeitgenössischer Kunst. Das KUB bietet seinen Besuchern ein hochkarätiges Kunstvermittlungsprogramm für alle Altersstufen.

Ausstellungen 2019 im Kunsthaus Bregenz

  • Ed Atkins – 19. Januar bis 31. März 2019
  • Miriam Cahn – 13. April bis 30. Juni 2019
  • Thomas Schütte – 13. Juli bis 6. Oktober 2019
  • Raphaela Vogel – 19. Oktober bis 6. Januar 2020

 

Miriam Cahn

Miriam Cahn hält den Finger schonungslos in die Wunde der Zeit: Gewalt, Krieg, Flucht, Sexualität und Einsamkeit sind die Probleme, mit denen sich die Gesellschaft heute Tag für Tag konfrontiert sieht. Gleichzeitig weckt sie mit ihren Werken über Landschaften und friedliche Tiere die Hoffnung auf Frieden, Zuversicht und Harmonie in der Welt. 

So düster Miriam Cahns Botschaft ist, so leuchtend sind die Farben in ihren Werken. 

MARE NOSTRUM, der Titel eines ihrer wohl kontroversesten Ölgemälde, symbolisiert die größte Krise der Menschlichkeit in der Gegenwart. Aus dem Lateinischen übersetzt für Mittelmeer und gleichzeitig auch die Bezeichnung der italienischen Marineoperation zur Seenotrettung, zeigt es untergehende Flüchtlinge, die zu tausenden vor der italienischen Küste Lampedusas im Jahr 2013/2014 ertranken. 

Auch die #MeToo Debatte und der Umgang der Medien mit dem weiblichen Geschlecht findet in aller Deutlichkeit Platz in ihren Werken. 

Kreidezeichnungen und Fotografien jüngerer Werke aus den 80er und 90er Jahren sind ebenfalls im KUB ausgestellt. 

Anlässlich ihres 70. Geburtstags diesen Sommer ist Miriam Cahn mit mehreren großen Ausstellungen europaweit zu sehen. Das Kunsthaus Bregenz präsentiert seinen Besuchern vom 13. April bis zum 30. Juni 2019 “DAS GENAUE HINSCHAUEN”. 

Die Ausstellung kann auch im Zuge einer Gruppenreise inklusive Führung für Ihre Reisegruppe gebucht werden. 

 

 

Kontakt & Öffnungszeiten

Di - So 10 - 18 Uhr
Do bis 20 Uhr