Wunderschöne Aussicht von der Bergstation Pfänderbahn auf das Vorarlberger Bodenseeufer.

Pfänderbahn Bergstation - Fluh - Gebhardsberg - Pfänderbahn Talstation

GPX KML
Tour-Quickfacts
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,5 km
Dauer
02:50h
Aufstieg
10hm
Abstieg
620hm

Aussichtsreiche Wanderung von der Bergstation der Pfänderbahn über den Bregenzer Ortsteil Fluh und den Buchwaldweg zum Restaurant Gebhardsberg. Anschließend über den Stadtwald zur mittelalterlichen Oberstadt von Bregenz und zurück zur Talstation.

Die Pfänderbahn in Bregenz bringt Sie in nur 6 Minuten auf den Pfänder (1064m). Hier können Sie einen der schönsten Aussichtspunkte der Bodenseeregion genießen mit dem grandiosen Rundblick über den Bodensee, das Rheintal, die Schweizer Berge und den Bregenzerwald. Der Abstieg (620 Hm) folgt breiten Wanderwegen, großteils in schattenspendendem Wald. Zwischen dem Ortsteil Fluh und der Landesbibliothek finden wir immer wieder Infotafeln zum Waldlehrpfad. Beim Restaurant Gebhardsberg empfiehlt sich die Besichtigung der Burgruine Hohenbregenz mit der Wallfahrtskirche des Heiligen Gebhard. Hinter der Kirche gibt es einen Aussichtspunkt mit Blick über das Rheintal bis in die Schweizer Berge. Auch unterhalb des Restaurants eröffnet sich ein toller Ausblick auf den Bodensee, mit Rheinmündung und der Insel Lindau. Durch den Stadtwald kommen Sie in die mittelalterliche Oberstadt von Bregenz mit dem Martinsturm als Wahrzeichen der Hauptstadt von Vorarlberg.

Autorentipp

Diese Wanderung kann natürlich auch in umgekehrter Richtung erfolgen. Knieschonend geht es dann 600 Hm mit der Pfänderbahn zu Tal.

Details

Schwierigkeitmittel
Technik
      
Kondition
      
Erlebnis
      
Landschaft
      
Höchster Punkt1024 m
Tiefster Punkt404 m
Beste Jahreszeit
JanFebMärAprMaiJun
JulAugSepOktNovDez
Wegbeschreibung

Von der Bergstation (1025m) führt eine asphaltierte Straße zum Gasthof Pfänderdohle (975m) und mündet dann in einen breiten Forstweg bis zum Ortsteil Bregenz/Fluh (770m), der nach einer guten Stunde erreicht wird. Weiter geht es rechts ca. 300m der Straße entlang, bis der Wanderweg nach dem Wanderparkplatz wieder links abzweigt. Nach Überquerung eines kleinen Trockentales beginnt der Buchwaldweg (Teil des Waldlehrpfads) Richtung Gebhardsberg (Teil des Jakobswegs, siehe Pilgermuschel). Kurz vor dem Parkplatz führt ein Weg zur ehemaligen Burgruine Hohenbregenz und zur Wallfahrtskirche (575m). Durch das Gasthaus führt eine Stiege zur unteren Aussichtsplattform. Weiter führt dann der Weg über einen Teil des Waldlehrpfades zur Landesbibliothek (455m). Danach den Wegweisern „Oberstadt“ folgend in die mittelalterliche Oberstadt. Weiter führt uns der Wegweiser „Pfänderbahn“ zurück zum Ausgangspunkt bei der Talstation der Pfänderbahn (425m).

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Bregenz, dann mit der Stadtbuslinie 1 (fährt täglich) zur Talstation der Pfänderbahn

www.vmobil.at

Anfahrt

Von Norden über die A14 bis zur Ausfahrt Lochau-Hörbranz, dann durch Lochau Richtung Bregenz dem See entlang bis zum ersten Kreisverkehr in Bregenz, dort links abbiegen. Nach 200m wieder links abbiegen und dann rechts in den Parkplatz Pfänderbahn einbiegen.

Von Süden über die A14 bis zur Ausfahrt Bregenz, dann durch den Citytunnel nach Bregenz. Nach dem Tunnel rechts abbiegen und der Straßefolgen, vorbei am Bahnhof, bis zum Kreisverkehr, dort die 2. Ausfahrt leicht aufwärts, nach 200m links abbiegen und dann gleich rechts in den Parkplatz Pfänderbahn einbiegen.

Parken

Parkplatz Pfänderbahn

Ausrüstung

Leichte Wanderschuhe mit Profilsohle und Wanderstöcke

Regenschutz und Trinken nicht vergessen

Erich Zucalli