Krimi Salon | Lokalkolorit im Kriminalroman

Palais Austellung.jpg
Eventdetails
Feldkirch, Palais Liechtenstein Feldkirch
Mi. 09.Oktober 2024, 17:00 Uhr

Spannung, Schauder, Rätsel - der Krimi in Literatur und Film: Wir treffen uns, um uns über Leseerfahrungen, Neuerscheinungen und Geheimtipps auszutauschen. Wir lassen die Geschichte des Krimis Revue passieren, von Arthur Conan Doyle bis Umberto Eco, von Agatha Christie bis Patricia Highsmith. Wir fragen Autorinnen und Autoren, wie sie schreiben. Wir suchen nach Bezugspunkten zur Lebenskunst und erörtern, warum der Krimi zu einer Art Universalgenre wurde. Vor allem aber wollen wir die Freude am Lesen und Schauen von Krimis teilen.

Der Krimi Salon bietet jeweils einen kurzen Vortrag oder ein Gespräch. Anschließend bitten wir zum Austausch von Leseerfahrungen, Neuerscheinungen und Lesetipps.

Krimi Salon am 9. Oktober, 17:00 Uhr
Lokalkolorit im Kriminalroman: Wie wichtig ist der Ort der Handlung für Spannungsromane?

Städtekrimis, Heimatkrimis, Skandinavische Krimis und dergleichen überschwemmen nach wie vor den Buchmarkt. Wir versuchen in diesem Krimi Salon der Frage auf den Grund zu gehen, wie wichtig Handlungsorte wirklich für Spannungsromane sind. Stellen Sie sich zum Beispiel vor Jules Maigret wäre Kommissar in Rio de Janeiro anstatt in Paris. Oder: Warum kann man im Österreich der Gegenwart keine Leichen im Meer versenken? Wie man sieht, gibt es sicher ausreichend Gesprächsstoff zu diesem Schwerpunktthema.

Referent
Bernhard Jehle
Leitung Dr. Hans Gruber

Anmeldung

ist erforderlich, per Mail palais@feldkirch.at oder T +43 5522 304 1255

Veranstalter

Amt der Stadt Feldkirch