Vermuntwerk

Harzawald Trail Partenen

GPX KML

Vermuntwerk/Talstation Vermuntbahn - Rifabecken - Trantrauas - Harzawald - Rifabecken - Vermuntwerk/Talstation Vermuntbahn

kupiert verlaufende Laufstrecke.

Details

Technik
      
Kondition
      
Erlebnis
      
Landschaft
      
Schwierigkeitleicht
Höchster Punkt1116 m
Beste Jahreszeit
JanFebMärAprMaiJun
JulAugSepOktNovDez
Kurzbeschreibung

Vermuntwerk/Talstation Vermuntbahn - Rifabecken - Trantrauas - Harzawald - Rifabecken - Vermuntwerk/Talstation Vermuntbahn

Anfahrt

Von Bludenz kommend nimmst Du die Autobahnausfahrt Bludenz/Montafon und folgst der L188 ins Montafon bis nach Partenen.

www.google.at/maps

Öffentliche Verkehrsmittel

Lass dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns.

Vom Bahnhof Schruns gelangst Du mit der Buslinie 85 nach Partenen. Die Ausstiegsstelle ist: "Bergbahnen".

Für den Rückweg

Mit der Buslinie 85 gelangst Du von Partenen zum Bahnhof Schruns zurück.

Fahrpläne mbs Bus

Anreise mit der Bahn

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

Fahrplan mbs Bahn

Parken

kostenfreie Parkplätze befinden sich an der Talstation der Vermuntbahn.

Wegbeschreibung

Die Runde startet beim Vermuntwerk bzw. an der Talstation der Vermuntbahn in Partenen und führt talauswärts Richtung Gaschurn. Beim Rifabecken wähle die rechte Seite an den Infostationen vorbei. Nach dem Rifabecken geht es noch ein Stück weiter talauswärts. Halte dich anschließend Richtung Harzawald. Leicht oberhalb des Rifabeckens und durch leichte Waldabschnitte führt der Weg wieder zurück Richtung Partenen. Über Außerbofa und Innerbofa erreichst Du anschließend wieder den Ausgangspunkt in Partenen.

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Autor: Roland Fritsch
Tour-Quickfacts
Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,9 km
Dauer
01:05h
Aufstieg
201hm
Abstieg
201hm