Zeitklang im Museum I

Zeitklang im Museum
Eventdetails
Bregenz, vorarlberg museum
Fr. 26.Juli 2024, 19:00 - 20:30 Uhr

In intimer Atmosphäre Musik der Gegenwart entdecken und dabei Komponist:innen kennenlernen, die leidenschaftlich über ihre Arbeit erzählen. So versteht der Wiener Concert-Verein sein Sommerengagement. Er präsentiert unter dem Motto Menschenbilder Werke, die zum Teil speziell für Bregenz komponiert wurden und widmet sich insbesondere dem musikalischen Schaffen in Vorarlberg.
 

zeitklang im museum I – Werke für Blasinstrumente – in der Sonderausstellung tuten & blasen

Violeta Dinescu (*1953)
Abendandacht (1984), Version für Trompete, Horn und Posaune (Uraufführung)

Georg Friedrich Haas (*1953)
„… aus freier Lust … verbunden …“ für Posaune solo (1994)

Daniel Muck (*1990)
Inventionen (Version für Blechbläsertrio, 2021)

Alisa Kobzar (*1989)
As soon as (paradise) für Horn und Bassposaune (2012)

Fantasy after Ch. Olson‘s „As the Dead Prey Upon Us“

Robert Brunnlechner (*1970)
Serenade for Berkeley für Blechbläsertrio (2023)

Christian Löw (Trompete), Michael Stückler (Horn), Wolfgang Pfistermüller (Posaune)

Eintritt: 20 Euro, 16 Euro ermäßigt, Studierende bzw. Auszubildende 10 Euro

In Zusammenarbeit mit der ÖGZM, freundlich unterstützt von: Land Vorarlberg, Stadt Wien, AKM, LSG, SKE Fonds, austro mechana, Bundesministerium für Kunst und Kultur