Wasserstoff_Vortrag_©H2 South Tyrol .jpg

„Wasserstoff - Treibstoff für eine globalökologisch verträgliche Elektromobilität“

Vortrag mit Mag. Dr. MSc Thomas Klauser und Mag. Dr. MSc Martin Gallmetzer (Institut für Innovative Technologien Bozen)
Mittwoch, 8. Juni 2022, 19 Uhr

inatura - Erlebnis Naturschau Dornbirn

Der Vortrag beleuchtet die Rolle von Wasserstoff als Speicher für nicht unmittelbar im Netz gebrauchte erneuerbare Energie und seine Bedeutung als zweite Säule der Elektromobilität. Dabei werden sowohl die Technologien zur Produktion, Speicherung und Betankung von Wasserstoff erklärt sowie ein genereller Überblick über den technischen Stand der verschiedenen Formen der Elektromobilität, der aktuell verfügbaren Fahrzeuge und der zukünftigen Entwicklungen gezeigt.

Zugleich wird das Potential für geschlossene lokale Wirtschaftskreisläufe durch Wasserstoff gezeigt, sowie die Erkenntnisse und Ergebnisse des langjährigen Betriebes von Wasserstoffinfrastrukturen und Pilotflotten von Brennstoffzellen-PKWs und Bussen am Beispiel in Südtirol präsentiert. Im Zuge der Wasserstoff-Aktivitäten in Südtirol wird auch das Projekt „LIFE ALPS“ vorgestellt, mittels dessen Südtirol zur Modellregion für eine nachhaltige alpine Wirtschaft werden soll und das erstmalig einen flächendeckenden gesamtheitlichen Ansatz zur Elektromobilität umsetzen wird.

Kosten: € 5,-

Anmeldung unter naturschau@inatura.at oder T +43 676 83306 4770

Eventdetails
08.06.2022
19:00 Uhr
Dornbirn