200818_Fantitsch_EDT_Tyll501.jpg

Tyll | Applaus AMBACH | Schauspiel

Eventdetails
Götzis, Kulturbühne AMBACH
Mi. 22.März 2023, 20:00 Uhr

Der zweite Streich im Rahmen der Serie Applaus AMBACH ist das Schauspiel nach dem Roman von Daniel Kehlmann.

Tyll Ulenspiegel – Vagant, Schausteller und Provokateur – wird zu Beginn des 17. Jahrhunderts als einfacher Müllerssohn geboren. Sein Vater, ein heimlicher Magier und Welterforscher, gerät mit der Kirche in Konflikt. Tyll flieht in Begleitung der Bäckerstochter Nele. Auf ihren Wegen durch das von den Wirren des Dreißigjährigen Krieges verheerte Land werden sie Zeugen blutiger Schlachten, erleben Hunger, Armut und religiösen Fanatismus, treffen auf Könige und Königinnen, Mönche und Bauern, Schriftsteller und Drachenforscher. Eines Tages beschließt Tyll, der rätselhafte Gaukler, niemals zu sterben … „Tyll“ zeichnet die Epoche als barockes Welttheater, als ein kriegerisches Zeitalter, das im kollektiven Bewusstsein als große Menschheitskatastrophe fest verankert ist. Die Schelmenfigur Tyll, die der Überlieferung nach eigentlich gar nicht ins 17. Jahrhundert gehört, wird zum Beobachter und Katalysator der Geschehnisse. Der Roman des Bestsellerautors von „Die Vermessung der Welt“ u. a. wirft ein Schlaglicht auf unsere Gegenwart. Er zeigt, wie dünn die Decke unserer Zivilisation ist und wie schnell das Morden zur Gewohnheit werden kann. Die enorme Bühnenwirksamkeit des Stoffes hat Regisseur Erik Schäffler mit Hilfe der dialogisch geschriebenen Romanpassagen brillant herausgearbeitet.

Mit Sven Walser, Oliver Hermann, Axel Pätz, Mignon Remé, Ines Nieri, Frank Jordan, Rune Jürgensen, Maximilian von Mühlen in der Bühnenfassung von Erik Schäffler.

Eine Produktion der Konzertdirektion Landgraf GmbH.

 

Einzelkarten unter www.events-vorarlberg.at, bei allen v-ticket Vorverkaufsstellen sowie unter tickets@ambach.at und 05523 6406011.

Alle Infos zum ABO unter www.ambach.at/abonnements

Veranstalter

Marktgemeinde Götzis