ESCORIAL_Plakat_web.jpg

Theater: Escorial von Michel de Ghelderode

Eventdetails
Bregenz, Theater KOSMOS
Dezember 2022
Fr. 09.Dezember 2022, 20:00 - 22:00 Uhr
Sa. 10.Dezember 2022, 20:00 - 22:00 Uhr

Ein verlottertes, heruntergekommenes Königreich. Ein tyrannischer König, der sich an seine Macht klammert. Eine Königin, die im Sterben liegt. Ein Hofnarr, der die Liebe der Königin besaß. Der König weiß um die einstige Liebschaft und zwingt seinen Narren in ein seltsames Spiel: beide entledigen sich ihrer Rollen und stehen sich nun gleichberechtigt gegenüber. Der eine in seinem Schmerz – der andere mit seinem Hass.

Im Einakter Escorial aus dem Jahre 1927 spielen der König und sein Hofnarr eine Doppelgängerposse. Heulende Hunde, laute Flüche und Peitschenknallen erzeugen eine durchgehend halluzinatorische Atmosphäre. Die tragische Ironie ihrer Situation offenbart sich bald: Der König hätte einen erfolgreicheren Hofnarren abgegeben, der Narr einen wahrhaftig royalen König; doch beide sind an ihre soziale Rolle gefesselt und agieren nurmehr als Marionetten.

Schauspieler und Musiker Haymon Maria Buttinger wird als Alter Ego des Autors durch die Erzählung führen. Seine Songs bilden einen wesentlichen Bestandteil der Inszenierung.

Mit Haymon M. Buttinger | Nurettin Kalfa | Bernd Sračnik

Regie Augustin Jagg | Bühne und Lichtdesign Stefan Pfeistlinger |Kostüme Nicole Wehinger | Musik Herwig Hammerl

Eintrittspreise € 22,- | 19,- | 11,-

Kartenvorverkauf www.theaterkosmos.at | Abendkassa ab 19 Uhr bzw. 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn | T 0043-(0)5574-44034- 13 | karten@theaterkosmos.at |Ermäßigung für Schüler:innen, Student:innen, Senior:innen und für KLUB KOSMOS und Ö1- und Raiffeisen-Clubmitglieder.

Mit freundlicher Unterstützung: Rhomberg Bau | VKW | Die Vorarlberger Raiffeisenbanken | dyna|bcs | Land Vorarlberg | Bundeskanzleramt Österreich Kunst | Stadt Bregenz