The End of the Neubacher Project

End_of_the_Neubacher_Project_Plakat_(c) Filmladen Filmverleih.jpeg
Eventdetails
Dornbirn, Spielboden
März 2024
Do. 14.März 2024, 19:30 Uhr
Mi. 27.März 2024, 19:30 Uhr

Dokumentarfilm, Österreich/Niederlande 2006, 74 min, D/E O. m. U., Regie: Marcus J. Carney 

Der US-amerikanisch-österreichische Autor und Regisseur Marcus J. Carney bearbeitet in dieser Dokumentation die nationalsozialistische Vergangenheit der Familie seiner Mutter. In der Annäherung an die Personen entdeckt er immer tiefere Schichten
von Verstrickung und Verdrängung. Akribisch montiert Carney private Fotos und Filme mit Archivmaterial, das den Großvater, den er nie kennenlernte, sowie dessen Bruder als Mitglieder der österreichischen Nazi-Elite zeigt. Die Grenzen zwischen
„privat“ und „öffentlich“ verschwimmen. Dabei bleiben die Auswirkungen des Vermächtnisses auf die Kernfamilie, mit der Carney aufwuchs, im Fokus des Kinofilms. Das familiäre Trauma ist so explizit wie typisch österreichisch

Anschließendes Publikumsgespräch mit dem Regisseur, moderiert von Hanno Loewy, Jüdisches Museum Hohenems 

Veranstalter

Stadtmuseum