Stickerei: Einzelstück oder Serie?

S-MAK
Eventdetails
Bregenz, vorarlberg museum
Mo. 01.Juli 2024, 18:00 - 19:00 Uhr

Stickereien werden in Vorarlberg seit Mitte des 18. Jahrhunderts angefertigt. Die maschinelle Produktion verdrängte bald die anfänglich in Handarbeit gefertigten Einzelstücke. Diese seriell gefertigte Stickerei erlangte erst über die weitere Verarbeitung, beispielsweise als maßgeschneiderte Bekleidung, wieder Einzelstück-Charakter. Hat das Handwerk in der Stickerei nun ausgespielt? 

Es sprechen Oliver Heinzle (Gemeindearchiv Lustenau) und Markus Riedmann (Stickereiunternehmer), moderiert von Theresia Anwander (vorarlberg museum)
Begrüßung: Susann Wintsch (S-MAK)

Eintritt frei