bild_2020-12_Gabriele_B__sch

Stets die Stetigkeit in der Reglosigkeit – Aktuelle Zeichnungen von Gabriele Bösch

Bereits vor vier Jahren hat Gabriele Bösch im kleinen Experimentierraum Wexelstube in der Feldkircher Vorstadt mit ihren einzigartigen Feder-Tusche-Zeichnungen bezaubert. Nun präsentiert die Vorarlberger Künstlerin ihre neuen Arbeiten, die zwischen 2017-2020 entstanden sind. Diese minutiösen „Loblieder auf die Natur“ sind im Dezember und Jänner (sowie nach Vereinbarung) zu sehen. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wird es keine Vernissage geben, die Besichtigungen finden während der Öffnungszeiten unter Einhaltung der Schutzbestimmungen statt. Die Künstlerin ist persönlich anwesend.


Geöffnet im Februar:


Fr 12. Februar: 16-20 Uhr

Sa 13. Februar: 10-16 Uhr

So 14. Februar: 10-16 Uhr


Fr 19. Februar: 16-20 Uhr

Sa 20. Februar: 10-16 Uhr

So 21. Februar: 10-16 Uhr


Und nach Vereinbarung unter kontakt@wexelstube.at. Weitere Infos unter www.wexelstube.at


Infos und Terminvereinbarung:

www.wexelstube.at

kontakt@wexelstube.at