"Risiken bei Plastikkarten (Transpondern) und Betrugsmaschen im Alltag"

Risiken bei Plastikkarten und Betrugsmaschen im Alltag @Freepik Company S.L. - www.freepik.com.jpg
Eventdetails
Dornbirn, inatura - Erlebnis Naturschau Dornbirn
Di. 12.März 2024, 19:00 Uhr

Vortrag mit Werner Hagmaier (Transponder-Experte) und Dr. Franz Valandro (AK-Konsumentenberater). Ob Bankomatkarten, Autoschlüssel oder Ausweise, wir nutzen Funkübertragung in zahlreichen Varianten. Dabei ist uns oft nicht bewusst, dass sich diese nicht abschalten lassen. Im Vortrag zeigt Werner Hagmaier mit kleinen Experimenten neben Funktion und Möglichkeiten auch die Gefahren von Betrug und Überwachung auf. Während der Coronapandemie hat die Internetaktivität der Gesellschaft spürbar zugenommen, auch bei jenen, die vorher wenig bis gar nicht online waren. Scamming, zu Deutsch Liebesbetrug, ist zum Beispiel eine weitverbreitete Masche. Die Opfer verlieben sich und schicken dem vermeintlichen Traumpartner Geld. Aber auch in anderen Bereichen wie Online-Gewinnspielen und Fake-Streaming-Portalen lauern Betrugsfallen. Der AK Konsumentenschützer Franz Valandro berichtet aus den aktuellen Erfahrungen, und gibt Hinweise, wo besondere Vorsicht geboten ist. Wir freuen uns über Ihre freiwilligen Beiträge zum Vortragsabend. Anmeldung online unter der Veranstaltung auf inatura.at oder T +43 676 83306 4770

Veranstalter

inatura - Erlebnis Naturschau Dornbirn