190909_0057 (2020_02_19 11_16_17 UTC).jpg

QUARTA ¼ mitten im Hochfasching

Eventdetails
Hohenems, Markus-Sittikus-Saal, Hohenems
Sa. 18.Februar 2023, 19:30 Uhr

Ein klassisches Konzert mitten im Fasching anzusetzen scheint nicht der ideale Zeitpunkt zu sein. Doch der Dirigent von QUARTA hat sich für diese besonderen Konzert Termine, etwas Besonderes einfallen lassen und sich für ein ganz spezielles Programm entschieden.

Neben einer Serenade von Mozart wird das Cellokonzert von Friedrich Gulda aufgeführt. Ein Werk das viel gespielt und vom Publikum geliebt wird. Gulda verbindet Elemente aus der Klassik mit Jazz und Volksmusik. Ein Meisterwerk, das dem Solisten größtes Können abfordert. Mit Moritz Huemer, der als ganz junger Musiker bei den ersten Konzerten mitgewirkt hat und als Solist wieder zu QUARTA zurückkehrt, übernimmt ein ehemaliger „QUARTANER“ diesen anspruchsvollen Part.

QUARTA ¼ , die kleine Produktion, wird bereits zum fünften Mal aufgeführt. Jeweils in den Semesterferien finden die Probentage und vier Konzerte statt. Da die mitwirkenden alle Studenten oder Schüler sind, gibt es für QUARTA keine Ausweichmöglichkeit. Der Fasching darf kommen, QUARTA kommt auch.

  • Termin: Samstag, 18.2.2023, Markus-Sittikus-Saal, Hohenems
  • Beginn: 19:30 Uhr


Achtung: Kartenvorverkauf neu