bild 2022 saumarkt Paul Plut.jpg

Paul Plut

Ab Februar 2021 veröffentlichte Paul Plut Monat für Monat Lieder, die zu einem neuen Dialekt-Album mit dem Titel „Ramsau am Dachstein nach der Apokalypse” zusammenfügen wurden. In 10 Liedern setzt Plut den Menschen in Bezug zu seiner Landschaft, verortet im steirischen Hochgebirge, und gewinnt damit an politischer Schlagkraft. In gewohnter Düsternis führt Paul Plut die Hörer*innen durch ein Ritual, das um das Wesen des menschlichen Daseins kreist. Sein Dialekt-Gospel zeigt die Verflochtenheit von Leben und Tod, Vorbestimmtheit und Widerstand, Verderbnis und Mitgefühl.

Plut ist Musiker, Komponist und Texter, geboren 1988 in Ramsau am Dachstein. Der Autodidakt singt, spielt verschiedene Instrumente und macht Studiotechnik. Plut reüssierte bereits mit seinen Indie-Bands Viech und Marta. Auf sein Solo- Debüt „Lieder vom Tanzen und Sterben” (2016) folgten über 100 großteils ausverkaufte Konzerte.

Eventdetails
14.01.2022
19:30 Uhr
Feldkirch