Start_Orchesterkonzerte_210322.jpg

Orchesterkonzerte - Symphonieorchester Vorarlberg, Leo McFall

Im Sommer 2021 feiern die Bregenzer Festspiele ihr 75. Jubiläum. Von Anfang an dabei waren die Wiener Symphoniker, die im Jubeljahr epochale Werke von Joseph Haydn und Richard Wagner präsentieren. Beide Festkonzerte leitet Andrés Orozco-Estrada, neuer Chefdirigent des Spitzenorchesters. Einen Blick auf das Gründungsjahr wirft der israelische Dirigent Omer Meir Wellber bei seinem Bregenzer Debüt, außerdem interpretiert er Anton Bruckners kühnste und keckste Symphonie.

Ebenfalls ein neuer Dirigent steht an der Spitze des Symphonieorchesters Vorarlberg. Leo McFall stellt sich bei den Bregenzer Festspielen mit dem jüngsten Orchesterwerk von Thomas Larcher vor, der 2019 den Großen Österreichischen Staatspreis erhielt.


Dirigent Leo McFall
Violine Paweł Zalejski
Violoncello Mathias Johansen
Oboe Viola Wilmsen
Fagott Heidrun Wirth-Metzler


  • Ludwig van Beethoven Ouvertüre zu Egmont op. 84
  • Joseph Haydn Sinfonia concertante Hob. I:105
  • Thomas Larcher Symphonie Nr. 3 — österreichische Erstaufführung



EINFÜHRUNGSVORTRAG

45 Minuten vor Beginn (Eintritt frei)

Eventdetails
22.08.2021
11:00 Uhr
Bregenz