Neue Spielräume: Bruno Manser - Die Stimme des Regenwaldes - Film, Gespräch

human vision in pieces

Die vierte Ausgabe des HUMAN VISION film festival musste bereits nach zwei erfolgreichen Festivaltagen aufgrund sozialer Verantwortung und angesichts der COVID-19-Pandemie abgebrochen werden.


Ein Teil der ausgefallenen Filme, und auch neue Filme inklusive Podiumsgesprächen werden ab September 2020 monatlich unter dem Format human vision in pieces nachgeholt.


Informationen


Drama | CH, A 2019 | R: Niklaus Hilber | 142‘ OmdU


Synopsis


1984: Auf der Suche nach einer Erfahrung jenseits der Oberflächlichkeit der modernen Zivilisation reist Bruno Manser in den Dschungel von Borneo und findet sie beim nomadischen Stamm der Penan. Die Begegnung verändert sein Leben für immer. Als die Penan von massiver Abholzung bedroht werden, nimmt Manser den Kampf gegen die Waldzerstörung mit einem Mut und einem Willen auf, die ihn zu einem der berühmtesten und glaubwürdigsten Umweltschützer seiner Zeit machen. Eine wahre Geschichte. Der Film wurde auf drei Kontinenten in 76 Drehtagen realisiert. Für die indigenen Rollen wurden Penan besetzt, die Bruno Manser teilweise sogar noch kannten. Die Filmmusik wurde von Oscar®- Gewinner Gabriel Yared geschrieben.