csm_210307_Matze_mit_der_blauen_Tatze1_3e7be99a5e

Matze mit der blauen Tatze

Der kleine Kater Matze hat eine blaue Tatze, die ihm viel Hänselei einbringt. Aber irgendwann entdeckt er, dass sie magische Kräfte besitzt und er mit ihr Freunde findet. Ein grooviges Abenteuer rund um die Welt beginnt für Matze und die kleinen Konzertgäste.


Wenn „Matze mit der blauen Tatze“ gemeinsam mit den Bregenzer Kindern swingt, groovt und singt, liegen Jazz-Töne in der Luft. Im zweiten Sitzkissenkonzert kommen die kleinen Konzertgäste erstmals mit dem Jazz in Berührung. Im Jazz verschmelzen verschiedene

Musikkulturen zu einer eigenen Musiksprache. Außerdem ist der Jazz eine „Musik der Freiheit“. Hier führen die Musiker vor, wie es geht, ganz ohne Noten zu spielen – zu „improvisieren“.

Und wie man sich als Jazz-Musiker fühlt, können die Kinder am Ende des Konzerts

selbst ausprobieren. Dann dürfen sie ihr eigenes Improvisationstalent an den Instrumenten erproben.