Juleah.jpg

Juleah + Ivies + Too Mad

Bereits einen Tag vor Silvester liefern gleich 3 Bands ein psychodelisches Rock-Klangfeuerwerk im Conrd Sohm ab. Die Vorarlberger Formationen Juleah und Ivies sowie das Schweizer Duo Too Mad waren heuer bereits beim Szene Open Air bzw. im Conrad Sohm zu sehen bzw. zu hören und stehen erstmals gemeinsam an einem Abend auf der Bühne. Fans des Psychedelic Rock werden an diesem Abend definitiv auf ihre Kosten kommen!


JULEAH
Das 2015er Album „Melt Inside The Sun“ brachte Juleah internationale Reviews und den letzten Schubs, das Soloprojekt mit Band auf die Bühne zu bringen. Gründerin Julia Hummer (Gesang, Gitarre) vertont ihren sommerlichen Psychrock live mit Hilfe von Henry Galehr (Gitarre), Christoph Gallaun (Schlagzeug) und Oliver Huber (Bass). Der kompromisslos authentische Sound besticht durch schlängelnde Surfgitarren, leicht angezerrten Bluesrock, shoegazig entspannte Gitarrenwände und glitzernden 12-string jangle. Assoziationen driften in Richtung Kalifornien, dann wieder zurück nach Manchester, stranden dann aber doch am heimatlichen Ufer Vorarlberg. Die Covid-Krise überstanden, präsentiert Juleah ab Sommer 2021 ihr neues Album „Stoked On Planet Summer“.

IVIES
Gegründet in einem mit Efeu verwachsenen Rheintalhaus in Lustenau, sind wir mittlerweile in Wien verwurzelt. Seit den ersten Jams entwickelte sich unser Klang in verschiedenste Richtungen, die uns schwer fallen zu beschreiben, doch einem Credo sind wir uns treu geblieben: Die Musik zu zelebrieren.
Vinyl inspirierte Musik aus überzeugter jugendlicher Räudigkeit, welche sich auch in unserem Prozess des unaufhaltsamen Älterwerdens widerspenstig erhält. Das Resultat: Lo-Fi-Appearance und radikale DIY-Mentalität.
Im Jahr 2017 erschien mit „Work“ unsere erste Single. Im darauffolgenden Sommer 2018 betraten wir zum ersten Mal die Bühne. Im Zuge dessen folgten mehrere Konzerte in Wien, das Poolbar Festival 2019, und einige mehr. Im Sommer 2021 erschien mit „Dog (in the Streets)“ die 3. Single des bevorstehenden Album. Und gemäß dem, dass das innere Verlangen des musikalischen Ausdrucks sich nicht einfach stillen lässt, werden wir so schnell nicht aufhören weiterzumachen.

TOO MAD
Kraftvolle Gitarrenriffs treffen auf harte Drumgrooves, was sich anfühlt, als würdest du aus einem brennenden Flugzeug springen. Während dem du noch fällst, erlaben sich hungrige Echos an deinem Gehörsinn – bis du taub bist! Doch sanfte Melodien fangen dich auf und tragen dich sicher zu Boden.

Eventdetails
30.12.2021
20:00 Uhr
Dornbirn