0f94bae7-edf6-4de3-a58f-3d423a3b5e1f

Jazzorchester Vorarlberg - feat. Orges & the Ockus-Rockus Band

Alle Jahre wieder pflegt das Jazzorchester Vorarlberg im Spielboden ein Gastspiel der besonderen Art zu veranstalten. In den vergangenen Jahren teilten etwa Sängerin Fatima Spar, der Komponist Gerd Hermann Ortler oder zuletzt die 5/8terl in Ehr’n mit dem JOV die Bühne.


Orges Toçe hat eine Stimme wie eine Schaufel voller whiskeygetränktem Kies. Seine Ockus- Rockus Band spielt Fingerpickin'-Country mit einem südosteuropäischen Einschlag und einer betrunkenen, Burlesk-Jazz-Ästhetik. Balkan-Beats, Rock ‘n‘ Roll, Gipsy Swing, Blues und Jazz geprägter Sound, den sie selber als Balkanbilly bezeichnen.


Das gemeinsame Projekt mit dem JOV liegt auf der Hand, enge persönliche wie musikalische Verbindungen gibt’s bereits schon länger. Die Musik wird wieder einmal vom JOV-Haus-und- Hofarrangeur Philip Yaeger gestaltet; bunte, energiegeladene Vollblutmusik – perfekt um sich aus dem Weihnachtskoma wieder herauszureißen und auf das neue Jahr anzustossen. Hajde!


Orges & the Ockus-Rockus Band:


Orges Toçe: vocals, guitar

Bernd Satzinger: bass

Christian Marquez Eberle: drums


Jazzorchester Vorarlberg:


Reeds: Martin Franz, Raphael Frei, Klaus Peter, Isabella Lingg Trb: Jan Ströhle, Phil Yaeger, Thomas Halfer

F-Horn: Christoph Ellensohn

Trp: Markus Pechmann, Martin Eberle, Anton Meusburger Keys: Benny Omerzell