2022 bild saumarkt Hildegard E Keller.jpg

Hildegard E. Keller präsentiert: Alfonsina Storni

Reihe „Biographie - erforschen, erinnern, erfinden? Performance und Gespräch
Hildegard E. Keller präsentiert: Alfonsina Storni, die Tessiner Künstlerin aus der Pampa

Freier Eintritt!

Alfonsina Storni (1892–1938) ging mutig ihren Weg, als «moderne Frau», berufstätige Mutter, die nie verheiratet war, Journalistin, Künstlerin und öffentliche Intellektuelle in Buenos Aires. Ein Honigschlecken war das nicht, wie man an ihrem Kommentar zur Gendergerechtigkeit sieht. Er stammt von 1919: "Manche betrachten den Feminismus als einen großen Fortschritt, andere als einen Fluch. Die wenigsten nehmen ihn mit der Seelenruhe derer auf, die wissen, dass die Dinge keineswegs durcheinander geraten, bloß weil Frauen in einer Bank arbeiten, eine leitende Stelle in der öffentlichen Verwaltung innehaben und hie und da auf die Straße gehen, um ein Zettelchen in eine Urne zu werfen. Ich denke, dass die Vernunft und die Wahrheit auf der Seite der letzteren sind." (Die Auserwählten, in: Alfonsina Storni: Chicas. Kleines für die Frau). Die Werkausgabe umfasst vier Bände, die Alfonsinas Werk ganz neu zeigen: Die Erzählerin und Literaturkritikerin in CUCA, die Zeitgenossin und den Medienstar in CARDO und die Autorin für Kinder- und Erwachsenentheater in CIMBELINA.

Eventdetails
29.05.2022
10:30 Uhr
Feldkirch