2_Plakatmotiv_Drei Maenner und ein Baby_o._Schrift_c_Shutterstock-Ramona Heim

Drei Männer und ein Baby - Applaus amBach 20/21 - Komödie nach dem Film von Coline Serreau mit Mathias Herrmann, Heio von Stetten u.a.

Jacques, Michel und Pierre wohnen in einer schicken Junggesellen-WG in Paris und führen ein sorgloses Single-Dasein. Jedenfalls bis zu dem Moment, an dem plötzlich ein Körbchen mit einem – für die Junggesellen – unzumutbaren Inhalt vor der Tür steht… Marie heißt der kleine Wonneproppen, der das Leben der drei Draufgänger ganz gehörig auf den Kopf stellt. Silvia, die Mutter des Säuglings und eine von Jacques‘ unzähligen Liebschaften, ist in den USA, nicht erreichbar und Jacques, der ahnungslose Vater, selbst gerade auf Geschäftsreise in Asien. Als Jacques schließlich zurückkehrt, staunt er nicht schlecht über seine völlig übermüdeten Gefährten, die nach dem ersten Schock der neuen Hausdame längst einen festen Platz in ihren Herzen eingeräumt haben.

Doch da ist noch ein anderes ominöses Päckchen, hinter dem sowohl ein paar Ganoven als auch die Polizei her sind und dessen Inhalt dringend an einem sicheren Ort versteckt werden muss. Und als ob das alles nicht schon genug Chaos wäre, taucht plötzlich Maries Mutter wieder auf, um ihre Tochter abzuholen – und auf einmal ist nichts mehr, wie es vorher war.

1986 wurde der Film mit drei Césars, darunter auch in der Kategorie »Bester Film«, ausgezeichnet und als bester fremdsprachiger Filmbeitrag sowohl für den Oscar als auch für den Golden Globe nominiert.


Tickets: 34,- / 29,- / 21,- unter www.events-vorarlberg.at und bei allen v-ticket Vorverkaufsstellen


Informationen und Verwaltung: applaus@ambach.at | 05523 64060 11 | Kulturbühne AMBACH