Der ZUG 1.jpg

Der Zug ist abgefahren - oder der Tag an dem das Universum Selbstmord beging

Theaterstück:
In einem Zug sitzt ein junger Mann, unzufrieden mit dem Leben, auf
einer Reise deren Ziel er nicht kennt. Im selben Zug sitzt noch jemand,
ein Mann, oder auch eine Frau, vielleicht nichts von beiden oder alles
von beiden. Vorstellig wird dieser Jemand als Universum. Im Gespräch
mit dem an seinem Leben zweifelnden jungen Mann stellt sich heraus:
Das Universum hat keine Lust mehr. Es hat es leid, immer wieder Richtungsgeber*
in und immer wieder verantwortlich dafür zu sein, wenn
etwas schiefläuft im Leben der Menschen.
Doch was passiert, wenn der Zug stehen bleibt und das Universum
aussteigt, um sich auf die Gleise zu werfen? Das Ende naht. Oder doch
der Anfang?

mit:
Sascha Jähnert
Hanno Dreher
Musik:
Das Kollektiv Duo
Raphael Brunner
Juan Carlos Diaz
Text und Regie:
Heidi Salmhofer
Special Guest:
Birgit Pleschberger und ihre Bildende Kunst

Kartenpreise: 22 Euro und 17 Euro
Kartenreservierung: heidi.salmhofer@sprachbilder.net, 0664/9172284

Premiere: 
​30.09.2021 20:00 Uhr

Altes Hallenbad Feldkirch
Weitere Spieltermine:
01./02./03. Oktober 2021

Eventdetails
30.09.2021
20:00 Uhr
Feldkirch