Vittorio Ghielmi (photo Z.Hanakova).jpg

Concerto Stella Matutina ABO b "Die Stimme des Herzens"

Die Freiheit des Gefühls, Natur, Genie – all das sind Schlagworte einer jungen deutschen Dichtergeneration, die Mitte des 18. Jahrhunderts den moralgetränkten Staub der Aufklärung gehörig durcheinanderwirbelte. Ihre musikalische Entsprechung fand sie bei den Söhnen des „alten“ J.S. Bach und ihrer Kollegen, die versuchten, ihre neue, frische Weltsicht in Töne zu gießen. Mit unserem famosen Gast Vittorio Ghielmi wollen wir der Empfindsamkeit jener stürmischen Epoche nachspüren und mit der Viola da gamba ein Instrument präsentieren, das für die jungen Wilden zwar ein altmodisches, aber dennoch beliebtes Ausdrucksmittel war. Es erwartet Sie ein gefühlsbetontes Programm im Spannungsfeld zwischen Anachronismus und Aufbruch.

PROGRAMM 

Johann Christian Bach 1735–1782
Sinfonie in g-Moll, Op. 6 Nr. 6
Carl Friedrich Abel 1723–1787
Drei Solostücke für Viola da gamba,
Autograph ms New York
Johann Gottlieb Graun 1702–1771
Konzert für Viola da gamba und Orchester in d-Moll
Konzert für Violine, Viola da gamba und Orchester in c-Moll
Carl Philip Emanuel Bach 1714–1788
Sinfonie in Es-Dur, Wq. 179

SOLIST UND LEITUNG Vittorio Ghielmi Viola da gamba

Einzelkarten ab 18. Februar 2022:
30,– Euro | 15,- Euro Schüler, Studenten, Lehrlinge | freier Eintritt für Kinder bis 14 Jahre
bei allen v-ticket Verkaufsstellen sowie online unter www.event-vorarlberg.at

Eventdetails
16.10.2022
18:00 Uhr
Götzis