B&B Zisterzienserinnenabtei Mariastern-Gwiggen, Hohenweiler

B&B Zisterzienserinnenabtei Mariastern-Gwiggen

Ehemaliges Schlossgebäude Gwiggen mit Lorettokapelle geht auf 17. Jahrhundert zurück. Innenausstattung von Erben des im Dreißigjährigen Krieg berühmt gewordenen Kaspar Schoch. Heute befinden sich dort Pforte, Abtei und Räume für Aufnahme von Gästen.

Zuerst erweiterten Zisterzienserinnen das Schlösschen nordwärts durch langgestreckten Klostertrakt mit Zellen und Refektorium. Im späteren 19. Jahrhundert wurde Klostergeviert nach Vorbild mittelalterlicher Zisterzienserinnenanlagen geplant. Bestehender Zellentrakt wurde zum Ostflügel des neuen Gebäudegeviertes, an den das neuromanische Kapitelhaus angefügt wurde, an dessen Nordseite 1896 wurde die große neuromanische Kirche erbaut. Mit daran angelehnten Nord- und Ostflügeln des Kreuzganges, dessen West- und Südseite nur aus provisorischem Holzgang als Prozessionsweg bestand, fand der Bau den vorläufigen Abschluss.

Ein Anwachsen der Klosterfamilie machte es 1987 notwendig, fehlende Süd- und Westtrakte anzubauen. Sie enthalten Zellen, Refektorium, Bibliothek, Werkstätten sowie Gästezimmer und einen Saal für Veranstaltungen. Der Kreuzgang, nun ergänzt durch die zwei neuen offenen Süd- und Westflügel, umschließt einen kleinen Park mit Brunnen sowie den Friedhof der Schwestern.

8 Einbettzimmer, 5 Doppelbettzimmer und 2 Appartements stehen unseren Gästen zur Verfügung sowie weiters der St. Agnessaal, 96 m² mit möglicher Ausstattung von Overhead-Projektor, Dia-Projektor, CD und DVD Player, Flipchart, Beamer, Video

Wiederkehrende Angebote wie zB Sportexerzitien - Time Out / 5 Tage Auszeit mit Stille & Sport am Bodensee richtet sich an junge Erwachsene zwischen 18 und 29 Jahren, die Zeit für Blick auf persönlichen Lebensweg und eigene Fragen nehmen möchten. Wechsel von sportlichen Elementen mit Zeiten der Stille und Schweigens steht die Frage nach eigener Berufung im Mittelpunkt. Austausch in Gruppe und gemeinsame Gebetszeiten können Unterstützung sein, den eigenen Weg im Vertrauen auf Gottes Zusage zu finden und mutig zu gehen.