sylvia2.jpg

Ausstellung „Der heilige Konditor“ | Marco Spitzar @Sylvia Janschek Art Gallery

Eventdetails
Bregenz, Sylvia Janschek Art Gallery, Bregenz
Dezember 2022
Di. 06.Dezember 2022, 10:00 - 18:00 Uhr
Mi. 07.Dezember 2022, 10:00 - 18:00 Uhr
Do. 08.Dezember 2022, 10:00 - 18:00 Uhr
Fr. 09.Dezember 2022, 10:00 - 18:00 Uhr
Sa. 10.Dezember 2022, 10:00 - 18:00 Uhr
Mo. 12.Dezember 2022, 10:00 - 18:00 Uhr
Di. 13.Dezember 2022, 10:00 - 18:00 Uhr
Mi. 14.Dezember 2022, 10:00 - 18:00 Uhr
Do. 15.Dezember 2022, 10:00 - 18:00 Uhr
Fr. 16.Dezember 2022, 10:00 - 18:00 Uhr
Sa. 17.Dezember 2022, 10:00 - 18:00 Uhr
Mo. 19.Dezember 2022, 10:00 - 18:00 Uhr
Di. 20.Dezember 2022, 10:00 - 18:00 Uhr
Mi. 21.Dezember 2022, 10:00 - 18:00 Uhr
Do. 22.Dezember 2022, 10:00 - 18:00 Uhr
Fr. 23.Dezember 2022, 10:00 - 18:00 Uhr

Die Sylvia Janschek Art Gallery lädt Sie recht herzlich ein und möchte Ihnen bei einem kleinen Umtrunk den „heiligen Konditor“ präsentieren.
Ausgestellt wird durch Marco Spitzar, in der Sylvia Janschek Art Gallery, Galerie für zeitgenössische Kunst in Bregenz | Kaiser-Josef-Straße 3.

Aktuell ist Marco Spitzar der Monatsschwerpunkt. Die Gallerie stellt seine Werke bis zum 23. Dezember aus, täglich jeweils von 10 bis 18 Uhr (bis auf Sonntag), beginnend mit der Eröffnungsvernissage am Samstag, den 26. November. An diesem Tag wird gemeinsam die Eröffnung der Ausstellung „Der heilige Konditor“ gefeiert. Kommen Sie vorbei!


Der heilige Konditor

„Passend zur Adventszeit zeigen wir den Zyklus des heiligen Konditors von Marco Spitzar. Die Geschichte beruht auf dem Umstand, dass man männliche Heranwachsende, die wenig technischen Verstand mitbrachten und eher träumerisch durch die Welt gingen, im Oberland als Konditor bezeichnete. Jemanden, der zu nicht mehr als zum Dekorieren, Aufhübschen veranlagt war. Diese Erfahrung ist für Marco Spitzar eine Inspiration, die er immer wieder im Kontext seiner Klebefiguren bildlich in Szene setzt. Auch negative Erfahrungen sind vor allem durch die Auseinandersetzung ins Positive zu drehen. Marco Spitzar ist es eine beinah diebische Freude, solche Momente in Worte, Bilder, Zeichnungen und Fotos zu manifestieren.“