Close Video
DEUTSCH
Vorarlberg
Kunsthaus Innenansicht  © Hélène Binet, Kunsthaus Bregenz
Wichtige Links
Hier finden Sie direkte Links zu den wichtigen Inhalten auf unserer Seite:
Rückruf Service
Senden Sie uns einfach eine Rückruf-Anfrage mit diesem Formular und wir werden Sie möglichst innerhalb der gewünschten Zeit zurückrufen!
Rückruf Service
T +43 (5574) 43443-0
Ihr Merkzettel
Gestalten Sie Ihren Urlaub in der Region Bodensee-Vorarlberg individuell. Informationsseiten die das Feld ‚Vormerken’ enthalten können ganz einfach mittels Klick zusammengefügt und ausgedruckt werden.
Ihr Merkzettel
Keine
Questionaire
Websitebefragung
Mit Gewinnspiel
!
Facebook
Klicken Sie auf den Button ‚Gefällt mir’ und Sie sind stets Top informiert.
Facebook
Bodensee-Vorarlberg

Newsletter


Kunsthaus Bregenz

Das Kunsthaus Bregenz (KUB) gehört zu den architektonisch und programmatisch herausragenden Ausstellungshäusern für zeitgenössische Kunst in Europa. Auf dem Programm stehen jedes Jahr wechselnde Ausstellungen.


Die Architektur

Der eigentlichen Aufgabe eines Museums, nämlich ein Ort für Kunstwerke zu sein und ein Ort für Menschen, die diesen Kunstwerken in Ruhe begegnen möchten, hat sich der Schweizer Architekt Peter Zumthor nach eigenen Worten mit seinem Entwurf für das Kunsthaus Bregenz verpflichtet.

"Das Kunsthaus steht im Licht des Bodensees. Sein Körper ist aus Glasplatten, Stahl und einer Steinmasse aus gegossenem Beton gebaut, die im Innern des Hauses Struktur und Raum bildet. Von außen betrachtet wirkt das Gebäude wie ein Leuchtkörper. Es nimmt das wechselnde Licht des Himmels, das Dunstlicht des Sees in sich auf, strahlt Licht und Farbe zurück und lässt, je nach Blickwinkel, Tageszeit und Witterung etwas von seinem Innenleben erahnen."
Peter Zumthor, Architekt

 

 

Ausstellungen 2015

 

24. Jänner bis 6. April 2015: Rosemarie Trockel
Unter dem Titel „Märzôschnee ûnd Wiebôrweh sand am Môargô niana më“ befasst sich die deutsche Künstlerin Rosemarie Trockel in einer eigens fürs KUB konzipierten Ausstellung mit dem Brauchtum Vorarlbergs, vom Dialekt bis zu den Trachten.


18. April bis 5. Juli 2015: Berlinde De Bruyckere
Installationen und Skulpturen der belgischen Künstlerin Berlinde De Bruyckere werden die Räume des KUB in eine unheimlich anmutende Stimmung versetzen.


18. Juli bis 25. Oktober 2015: Joan Mitchell

Die Sommerausstellung widmet sich dem Werk der legendären amerikanischen Malerin Joan Mitchell, einer Vertreterin des abstrakten Expressionismus, und gibt erstmals einen umfangreichen Einblick in das Archiv der 1992 verstorbenen Künstlerin.


7. November 2015 bis 10. Jänner 2016: Heimo Zobernig

Zu sehen sind bekannte und auch eigens für das KUB geschaffene Werke des österreichischen Künstlers. Zobernig vertritt Österreich 2015 bei der Biennale in Venedig.


27. Februar bis 27. September 2015: Per Kirkeby

Im KUB Sammlungsschaufenster im Nebengebäude sind Zeichnungen und Skizzen für Backsteinbauten des dänischen Künstlers Per Kirkeby zu sehen. Der Titel: „Backstein: Skulptur und Architektur“.


 
Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr,
Donnerstag 10 bis 21 Uhr
4. März 10 bis 14 Uhr, Osterfeiertage (18. bis 21. April) 10 bis 18 Uhr

Sommeröffnungszeiten 2015
19. Juli bis 31. August täglich 10 bis 20 Uhr, donnerstags bis 21 Uhr

www.kunsthaus-bregenz.at

 

line_440.gif
Kontaktadresse
Online-Unterkunftsverzeichnis
Bregenz Dornbirn Hohenems Feldkirch Interaktive Karte